Die Lunge

 

Die Lunge ist ein lebenswichtiges Organ für den Menschen, ohne dieses Organ kann ein Mensch nicht leben. 12 bis 18 Atemzüge pro Minute je nach körperlicher Belastung sowie bis zu 20.000 Liter nimmt dieses Organ täglich an Sauerstoff auf, man spricht hierbei auch vom Lungenvolumen. Die Lunge erstreckt sich über den gesamten Brustkorb und teilt sich in einen linken und rechten Lungenflügel auf. Als Luftverteiler in den Lungenflügel dienen die Bronchien. Die Bronchien mit ihrem Schleim dienen gleichzeitig auch als Schutzschirm vor Krankheitserreger und vor Staub. In den Lungen selbst findet über die Lungenbläschen der Gasaustausch statt. Damit der Mensch überhaupt Sauerstoff aufnehmen kann, verfügt er über eine Luftröhre mit Anschluss an Mund und Nase für die Aufnahme vom Sauerstoff.

 

Durch Krankheit oder Verletzungen kann das Lungenvolumen abnehmen, je nach Schweregrad kann eine ständige Sauerstoffzufuhr notwendig sein. Ein nicht ausreichendes Volumen kann aber auch eine Organspende notwendig machen. Je nach Schweregrad der Erkrankung oder Verletzung kann die Transplantation von einem oder beiden Flügeln notwendig sein. Jährlich kommt es in Deutschland durchschnittlich zu 270 Lungentransplantationen, die Wartezeit auf eine Organspende beträgt bis zu 12 Monate.

 

>> zurück zu den Informationen zur Organspende

Über moribono | Medienkontakt | Impressum | Disclaimer | AGB | Sitemap | Datenschutz