Situation erfassen

Eine Bemerkung vorab: Unser Testament-Erbquoten-Rechner ersetzt keine juristische oder notarielle Beratung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Er ist als erste Orientierung und Vorbereitung für einen Termin zum Beispiel mit einer Rechtsanwältin bzw. Rechtsanwalt oder einer Notarin einem Notar hilfreich und gibt Ihnen Auskunft über den Handlungsspielraum, den Sie bei der Erstellung eines Testaments haben.

Geben Sie nun Ihre Familiensituation ein und Sie erfahren mit wenigen Klicks, auf wen sich Ihr späterer Nachlass aufteilt. Sie sehen, wie groß der gesetzliche Pflichtteil ist und über welche Quote Ihres Nachlasses Sie frei bestimmen können. Nur mit einem Testament können Sie diesen freien Anteil nach Ihren Wünschen verteilen.

Klicken Sie die familiäre Situation (alle lebenden Personen) aus Sicht der Erblasserin/des Erblassers an.
Die nachfolgende Berechnung für die von Ihnen eingegebene familiäre Situation findet ohne Berücksichtigung von etwaigen Ehe- und Erbverträgen auf der Basis des gesetzlichen Güterstandes der Zugewinngemeinschaft statt.
= vorhandene Erben (rot markiert)